• Versandkostenfrei ab 25€ innerhalb Deutschlands
  • 30 Tage Rückgabe

Calli.Brush Pens für Handlettering und kreatives Schreiben


Unsere Calli.Brush Pens überzeugen Fans des kreativen Schreibens mit gleich zwei verschiedenen Spitzen: der elastischen Pinsel-Spitze für das beliebte Brush Lettering und der abgeschrägten Kalligrafie-Spitze in 2mm Breite für kalligrafische Schönschrift.

Durch die robuste Pinselspitze und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eignen sich unsere Calli.Brush Pens besonders gut für alle, die gerade mit dem Handlettering beginnen.

Lasse dich auf dieser Seite von den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Calli.Brush Pens inspirieren!

Hier geht's direkt zu den Produkten



Was ist eigentlich Handlettering?

In den letzten Jahren hast du bestimmt schon öfter einmal etwas von Handlettering, oder auch nur "Lettering", gehört. Du denkst vielleicht gerade an eine selbst gestaltete Karte, die du von einer Freundin oder einem Freund zum letzten Geburtstag, zu Weihnachten oder zu Ostern bekommen hast. Aber was ist dieses Handlettering eigentlich?

Beim Handlettering geht es darum, Buchstaben und Wörter besonders schön zu schreiben, fast schon zu malen. Du verzierst deine Buchstaben beispielsweise mit Schnörkeln, schreibst besonders schwungvoll oder verwendest unterschiedlich dicke Linien innerhalb eines Buchstabens.

Beim Handlettering gibt es viele verschiedene Schriftarten. Da fällt es ganz schön schwer, den Überblick zu behalten. Es gibt aber einen Stil, den viele fast schon mit Handlettering gleichsetzen: Das Brush Lettering.


Brush Lettering


Beim Brush Lettering verwendest du einen sogenannten Pinselstift (Brush Pen). Der Stift ist sozusagen eine Mischung aus einem Filzstift und einem Pinsel. Du must deinen Pinselstift nur nicht ständig neu in Farbe eintauchen, denn die Farbe fließt quasi von selbst.

Mit dem Brush Pen schaffst du es, durch unterschiedlich starkes Aufdrücken, verschieden dicke Linien innerhalb deines Buchstabens zu schreiben. Bei Linien nach unten (Abstrich oder Downstroke) übst du mehr Druck auf die Pinselspitze aus. Die Linie wird dadurch dicker. Wenn eine Linie nach oben führt (Aufstrich oder Upstroke), verringerst du den Druck. Die Linie wird nun dünner.

Die Handhabung eines Brush Pens erfordert ein bisschen Übung (außer du bist ein richtiges Naturtalent ;)). Schnappe dir also am besten ein Blatt Papier und übe erst einmal Auf- und Abstriche, damit du ein Gefühl für die unterschiedliche Druckzugabe bekommst.



Blending, Faux Calligraphy und Co

Das Brush Lettering ist nicht die einzige Disziplin im Handlettering. Brush Pens auf Wasserbasis, wie die Calli.Brush Pens, kannst du auch verwenden, um Blendings zu erstellen. Blendings sind Farbverläufe, die du mit Hilfe eines Wassertankpinsels erzeugen kannst. Auch aquarellierte Schmuckelemente kannst du deinem Lettering hinzufügen, um es noch interessanter zu gestalten.

Mit der Kalligrafie-Spitze der Calli.Brush Pens kannst du ähnlich schreiben, wie mit einer Kalligrafie-Feder. Oder du schreibst nur auf der Spitze, wodurch du eine sehr dünne Linie, ähnlich wie bei einem Fineliner oder normalen Filzstift, bekommst. So kannst du zum Beispiel verschiedene Druckstärken nachahmen, ohne einen Pinselstift zu verwenden. Bei der sogenannten "Faux Calligraphy" schreibst du ein Wort zuerst ganz normal mit einem beliebigen Stift (z.B. Fineliner oder Filzstift) und verbreiterst dann im Nachhinein die Abstriche mit deinem Stift.

Es gibt noch sooooo viele weitere Bereiche im Handlettering, die wir hier gar nicht so ausführlich betrachten können. Schaue dich doch einfach mal auf den Social-Media-Plattformen um und entdecke viele weitere Stile.

Besser offline mit ONLINE

Auf der Social-Media-Plattform Instagram zeigt dir unsere Community, wie sie die Calli.Brush Pens einsetzt. Möchtest auch du uns an deiner kreativen Reise durch die Welt des Handletterings teilhaben lassen? Dann poste deine Letterings mit dem Hashtag #besserofflinemitonline und tagge @onlinegermany!

Hier siehst du einige Community-Beiträge:

Hier geht es zu unserem Instagram-Profil

Mit nur einem Klick bist du direkt in unserem Instagram-Profil.

Lasse dich hier inspirieren!

Produkte, die du für dein Lettering brauchst

Stifterolle 40+1 Calli.Brush & Calli.Twin Set
59,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Tipp
Aquarell & Blending Set
25,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Calli.Brush - Brush Pen Set mit 24 Farben
Inhalt: 24 Farben | Verpackung: Roll Pouch
Varianten ab 29,99 €*
39,95 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Fineliner & Brush Pen - Black Lettering Set
6,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Calli.Brush - Brush Pen Set mit 11 Farben
Inhalt: 11 Farben | Verpackung: Roll Pouch
Varianten ab 15,99 €*
19,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Calli.Brush Pen Metallic 5er Set
Design: Metallic | Inhalt: 5er Set
Varianten ab 3,25 €*
14,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Calli.Brush Pens 5er Set
Design: Grey
7,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Calli.Twin 5er Set - Kalligraphie Stifte
9,99 €*
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

So verwendest du die Calli.Brush Pens


Unsere Calli.Brush Pens mit Pinsel-Spitze und Kalligrafie-Spitze sind perfekt für Einsteiger*innen geeignet. Die Pinsel-Spitze ist nämlich sehr robust und verzeiht somit leicht kleine Fehler.

Brush Pens gibt es mit vielen unterschiedlich großen Pinsel-Spitzen. Je größer und weicher die Spitze, desto größer solltest du schreiben, um die gewünschten Effekte (dicke und dünne Linien) zu erzielen. Achte also darauf, deine Buchstaben nicht zu klein anzusetzen, damit du nicht gleich frustriert den Stift in die Ecke pfefferst.

Wichtig ist außerdem, ein möglichst glattes Papier zu verwenden, damit die Pinsel-Spitze nicht ausfranst. Sollte das nach vielen Übungsstunden aber doch mal der Fall sein, kannst du die Pinsel-Spitze unserer Calli.Brush Pens vorsichtig rausziehen, einmal umdrehen und wieder reinschieben. Du tauschst also die Spitze aus. So ist sie gleich wieder wie neu.



Colour Sheet zum Download

Unsere Calli.Brush Pens gibt es mittlerweile in 32 verschiedenen Farben. Hinzu kommen die Calli.Twin Pens in insgesamt 10 Farben. In unserem Colour Sheet kannst du nachsehen, welche Farben bisher in unserem Sortiment sind und dir somit einen Überblick verschaffen. Du kannst so auch vergleichen, welche Farben bereits in deiner Sammlung vorhanden sind, damit du Stifte nicht versehentlich doppelt kaufst.

Download Colour Sheet


Farbtracker zum Download

Farben sehen auf Papier meist doch noch einmal anders aus, als wenn man nur die Stiftspitze betrachtet. Mit dem Farbtracker kannst du ausprobieren, wie eine Farbe auf dem Papier aussieht. Lade dir hier den Farbtracker für die Calli.Brush Pens herunter.


Download Farbtracker


DIY Projekte mit Schritt-für-Schritt Anleitung

DIY Projekt "Kaktus Liebe"

Joanna Birkel von @dasIdeendepot zeigt dir in diesem Projekt, wie du mit den Calli.Brush Pens aquarellierst. Dabei geht es weniger um große und aufwendige Gemälde, sondern vielmehr um kleine Illustrationen und dekorative Elemente, die dein Lettering ergänzen.

Lade dir hier die Vorlagen herunter und lese in der Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du das Projekt "Kaktus Liebe" angehst.

Zum Projekt "Kaktus Liebe"

DIY Projekt "Einfach mal machen"

Blending mit Brush Pens ist eine wunderbare Technik, mit der Brush Letterings noch interessanter wirken. Mit wenigen und einfachen Mitteln wird dein Lettering zum wahren Eye-Catcher.

Dazu lädst du dir am besten die Motiv-Vorlage herunter, druckst sie dir aus und überträgst den Spruch auf dein Aquarellpapier. Dann kann es schon losgehen mit dem Verblenden. Folge einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Joanna Birkel (@dasIdeendepot) . Viel Spaß beim Blending!



Zum Projekt "Einfach mal machen"

Die Calli.Brush Pens im Einsatz

Die Neumarkter Schriftkünstlerin Ute Gräber zeigt dir in diesem Video, wie du die Calli.Brush Pens am besten verwendest.